Slow Sports

Winterwandern

Beim Winterwandern auf über 50 km präparierten Wegen klettert das Stimmungsbarometer nicht nur angesichts der Höhenlage in Nauders mühelos steil nach oben.

Wer das glitzernde Weiß unberührt erleben will, holt beim Winterwandern auf 50 km gut präparierten und idyllischen Wegkilometern tief Luft oder lebt beim Schneeschuhwandern sprichwörtlich auf großem Fuß.

 

Die kundigen Führer der Nauderer Skischule 3000 bieten dazu sogar spezielle Schneeschuhtouren für Familien an. Und wer einen erlebnisreichen Wintertag zünftig ausklingen lassen will, erlebt bei urigen Hüttenabenden die „grenzenlose“ Gemütlichkeit am Reschenpass oder kommt bei romantischen Pferdeschlittenfahrten durch die bezaubernde Winterlandschaft ins Schwärmen.

 

Ausgewählte Winterwandervorschläge:

 

Norbertshöhe - Mösle - Schöpfwarte

Beim Ortsteil Mühlen nimmt man die Schweizer Bundesstraße - vorbei an der Talstation der Mutzkopfsesselbahn. Kurz darauf bietet sich rechts an der Straße die Wanderloipe am „Hackaweg“ über den Fußballplatz als Wanderroute zum Gasthof Norbertshöhe (bewirtschaftet) hin an. Gehzeit: ca. 30 min

Vom Gasthof Norbertshöhe weiter zur Schöpfwarte (1438 m), mit herrlichem Blick ins Unterengadin.

Gehzeit: ca. 15 min

 

Über die alte Straße (Via Claudia Augusta) zum Reschenpass

Leichtere flach führende Wanderung, jedoch einige Kilometer zu bewältigen. Die alte Straße beginnt am Hotel Maultasch, führt vorbei am Schloss Naudersberg mit der St. Leonhardskapelle, am Gasthof Martha (bewirtschaftet) und an der Talstaion der Bergkastelseilbahn. Führt weiter hinaus über Fuhrmannsloch bis zum Gasthof - Hotel Dreiländerblick (bewirtschaftet) - 1450 m.

Gehzeit: 1 Stunde

 

Vom Hotel Dreiländerblick führt dieser Wanderweg weiter nach Reschen - Altreschen am See. Ab dort folgt man dem Wanderweg am See, bis zum berühmten Warzeichen - dem versunkenen Kirchtum im See.

Gehzeit: 1 Stunde

 

Jausenstation Novelles – mit herrlichem Rundblick

Von der Pfarrkirche St. Valentin hinauf ins Oberdorf. Dort in der Pazöhlgasse (oberhalb vom Restaurant Stadlwirt) nach rechts einbiegen. Am Ende dieser Gasse beginnt der Weg direkt zum Novelleshof - 1693 m.

Gehzeit: 1 Stunde

Dieser Weg ist auch zum Rodeln geeignet.

 

Gasthof Riatschhof – Schwarzer See

Vom Ortsteil Mühlen zur Talstation der Sesselbahn Mutzkopf. Nun geht man den Fahrweg Richtung Gasthof Riatsch (bewirtschaftet), links ab zum Tiefer Gatter, dem Schwarzseeweg folgend bis zum Schwarzen See auf 1725 m. (Naturdenkmal)

Gehzeit: ca. 2 Stunden

 

Zum Kompatsch

Die alte Straße entlang, am Schloss Naudersberg vorbei bis zum Ortsteil Fuhrmannsloch. Dort zweigt der Wanderweg ab und führt direkt zum Kompatsch auf 1617 m. Gehzeit: 1,5 Stunden

 

 

logo bikeholidays

logo roadbike

logo tripadvisor

logo holidaycheck